Extender

Universal rack mount plate for all dual unit X Series extenders.
Montageblech für AdderLink X50-MS2, X2-Silver oder Gold Dual Access (Local- oder Remote-Unit). Wird zur Montage im 19" Rackchassis benötigt.
Artikel-Nr.: X-RMK-FASCIA-DUAL
15,00 EUR
zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Montageblech für AdderLink X50-MS2, X2-Silver oder Gold Dual Access (Local- oder Remote-Unit). Wird zur Montage im 19" Rackchassis benötigt.

225 bis 232 (von insgesamt 236)

Extender oder KVM Extender

Ein Extender, zu deutsch Verlängerung oder Verlängerer tut genau das: er verlängert Signale, in der Regel sind das KVM (Abk. Keyboard, Video, Mouse) Signale oder einfach ProAV Signale, bspw. Video.

Wie werden die Extenderstrecken aufgebaut?

Zumeist besteht ein Extender aus zwei Geräten, einem Sender und einem Empfänger. Der Sender, manchmal auch CPU Unit genannt, wird an der Quelle angeschlossen, hier haben wir meist ein Videosignal (oft auch mit Weiche oder auch lokaler Konsole genannt), das kann verschiedenste Anschlüsse aufweisen, z.B. VGA, SDI, HD-SDI, DVI, DualLink DVI, HDMI, DisplayPort, uvm. Je nach Anwendung kommen noch Schnittstellen wie Audio, USB HID (HumanInterfaceDevice, also Tastatur, Mouse, etc.) oder transparent, RS-232, Infrarot, etc. pp. hinzu.

Dann kommt das Medium, hier meist CATx, also CAT5/6/7 Kabel, oder aber Glasfaser (Multimode oder Singlemode, meist Duplex). Die Auswahl wird nach Umgebung, zu überbrückender Länge, möglichen Störquellen, etc. getroffen. Ab uns an wird (wurde) auch ein BNC Kabel verwendet.

Empfängerseitig nun wieder die Videoschnittstellen und die zusätzlichen Anschlüsse, die gewünscht waren.

Welcher Extender passt zu mir (oder besser „zu meiner Anwendung“)?

Der Extender sollte nun in der Lage sein, nach Möglichkeit verlustfrei (hier gilt es Vorsicht walten zu lassen und die tech. Daten, Schnittstellebeschreibungen, Bandbreiten der Schnittstellen, etc. genau zu betrachten)  vom Sender zum Empfänger zu übertragen, sodass ein Benutzer auf der anderen Seite denkt er wäre direkt vor Ort an der Quelle. Egal ob das ein Rechner ist, die Mouse sollte hier nicht ruckeln, der Bildaufbau flüssig und fehlerfrei sein, als auch eine Videowall im Showroom oder eine 4K (Heim-) Kinoleinwand, wo Bilder von höchstauflösenden Videos in voller Bandbreite und ruckelfrei dargestellt werden sollen.

Je nach Hersteller und Auswahl des Gerätes klappt das besser oder schlechter. Wir haben für jeden Anwendungsfall den besten Extender im Portfolio und beraten Sie gerne.

Speziell für die neuartigeren TCP/IP Extender und virtuellen Matritzen, wenn also mehrere Sender und/oder Empfänger übers Netzwerk angeschlossen verschaltet werden sollen, sind wir die Spezialisten. Von ADDER mit der besten Kompression am Markt (Pixel-Perfect) über Made in Austria Extender bester Güte und unschlagbarem Preis aus dem Hause KVM-Tec, kabelgebundene 8K LwL Extender und viele kleine und günstige z.B. HDBaseT Systeme aus dem Hause U.T.E. aus Witten – wir haben für jede Anwendung das passende System.