Digital Video und HDMI Extender

5V DC 2.5AMP POWER SUPPLY IEC INPUT 100-240V
NEU
Desktop Netzteil für Adder Extender 5VDC, 2,5Amp. Stromkabel ist separat zu bestellen.
Artikel-Nr.: PSU-IEC-5VDC-2.5A
30,00 EUR
zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Desktop Netzteil für Adder Extender 5VDC, 2,5Amp. Stromkabel ist separat zu bestellen.

1 bis 6 (von insgesamt 6)
Durch den Einsatz von Digital Video Extendern, können SDI, HDSDI, HDMI, Displayport oder DVI Signale aktiv verlängert werden.

HDMI Extender kommen überall dort zum Einsatz, wo die Kabelspezifikation zur Verlängerung nicht ausreicht.

Meist liegen die maximal möglichen Kabellängen zwischen fünf und zehn Metern. Sicherlich ist im Einzelfall schon mal das Doppelte möglich, grade im Heimkinobereich gibt es entsprechende, meist HDMI Kabel, die eine Länge von bis zu 20m zulassen. Diese Kabel sind dann dicker und besser geschirmt, haben gute und vergoldete Kontakte und sind mit Ferritkernen ausgestattet. Diese Kabel liegen im oberen Preissegment, trotzdem können Sie die Physik nicht aushebeln. Geht es in Richtung PRO A/V wird deshalb meist auf aktive Extendertechnik gesetzt.

Spezielle Video und HDMI Extender wirken dem Qualitätsverlust durch lange Kabel effektiv entgegen und erschließen so neue Anwendungsmöglichkeiten für uns.

Je nach Hersteller bzw. je nach Lösung können unsere digitalen Video Extender Auflösungen von bis zu 1080p oder 1920x1200 im SingleLink Bereich und bis zu 3840x2400 im DualLink Bereich vollkommen verlustfrei übertragen.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines HDMI Extenders achten?

  • Qualität. Ein gutes HDMI Kabel mit 15m Länge liegt jenseits von 200,-€. Es handelt sich hier um ein Kabel. Nicht mehr und nicht weniger. Denken Sie es macht Sinn einen aktiven Extender für unter 100,-€ mit der Qualität eines passiven Kabels für über 200,-€ zu vergleichen?

  • Verbindung: CAT5, Glasfaser oder wireless HDMI? Was ist für Sie die beste Wahl? Entscheiden Sie aufgrund baulicher Gegebenheiten, bereits verlegter Kabel, die als Medium genutzt werden könnten oder Störfeldern, die bereits bekannt sind. Sehen Sie genau hin: Extender, die für ein HDMI Signal zwei CAT5 Verbindungskabel benötigen sind keine Alternative. Hier wurde ganz entscheidend an der Technik gespart. Keine Chance ein Kabel zu verlegen? Ein wireless HDMI Extender kann die Lösung sein.

  • Welchen HDMI Standard sollte ich bei der Wahl meines HDMI Extenders verfolgen? 3DTV, LipSync, DeepColor, das sind HDMI Eigenschaften ab Standard 1.3 und 1.4. Was davon brauchen Sie wirklich und was macht Ihren Extender zukunftssicher? Bitte legen Sie hier Ihr Augenmerk auf die Technik, die in Ihrer Anwendung, heute und in Zukunft Sinn macht. HDMI ist nicht gleich HDMI.

  • HDCP. HDCP beschreibt den HDMI Kopierschutz, diese Eigenschaft ist zwingend nötig, wenn Sie HDMI nicht als Transportmedium für DVI Verlängerungen nutzen möchten, sondern wirklich geschützten Inhalt von bspw. BlueRay Playern übertragen möchten. Ohne HDCP Unterstützung bleibt das Display bzw. der Projektor schwarz.

Digitales Video per CATx übertragen:

Digitale Video Signale haben den Vorteil, dass der „Störabstand“ geringer ist als bspw. bei VGA oder anderen analogen Video Signalen, d.h. das Signal „zerreisst“ nicht so leicht, z.B. durch Laufzeitenunterschiede im Twisted Pair Kabel.
Dafür ist die benötigte Bandbreite höher und das birgt wieder neue Herausforderungen für die Technik, gerade weil die Übertragungskapazität in einem CATx Kabel eigentlich gar nicht ausreichen kann, wir aber trotzdem ein ruckelfreies und oft unkomprimiertes, bzw. verlustfreies Signal am Empfänger wünschen.

Wir bieten Ihnen Digital Video Extender für nahezu alle Anwendungen an. Angefangen von Signalverstärkern oder Boostern, bzw. Equalizern, die kaputte Signale wieder aufbereiten und zu lange Kabel damit ausgleichen können, bis hin zu aktiven Video Extendern auf Kupfer- bzw. Glasfaserbasis.

HDMI wireless – wie funktionierts?

Seit Kurzem gibt es kabellose HDMI Extender im 5GHz Band, die kompressions- und verlustfrei übertragen können und damit bis zu 30m, sogar durch Wände, brillante Videoübertragung ganz ohne Installationsaufwand bieten.

Wir waren skeptisch was diese Technik anging, zu viele Tests brachten in der Vergangenheit unzureichende Ergebnisse, dabei waren das meist lediglich VGA wireless Extender, die nicht mal annähernd die Bandbreite übertragen mussten, die bei einem HDMI wireless Extender anfällt.

Schön, dass wir uns auch mal täuschen können.
Wir entschieden uns für den Test für einen HDMI wireless Extender im 5GHz Band, also in etwa der Frequenz auf der auch WLAN unterwegs ist.
Diese Extender liegen mit ca. 450,-€ netto im unteren Mittelfeld der digitalen Video Extender, versprechen aber FullHD, HDCP, Mehrkanal Surround Sound und eine unkomprimierte Videoqualität.

Der Extender besteht aus Sender und Empfänger, der Unterschied zu herkömmlichen Systemen liegt nur daran, dass er keine CATx Verbindungskabel benötigt, sondern im 5GHz Band „funkt“.
Er unterstützt HDCP und liefert sein FullHD Video völlig unkomprimiert am Empfänger ab. 3DTV und LipSync macht er ebenfalls.

Der Aufbau ist denkbar einfach, Sender und Empfänger werden einfach mit dem mitgelieferten Netzteil an die Spannungsversorgung angeschlossen, per mitgeliefertem HDMI Kabel am Zuspieler und auf der Empfängerseite an den Projektor angeschlossen. Die Entfernung in unserem Fall betrug 20m bei Sichtlinie, was aber nicht nötig ist, denn der Empfänger könnte weiter entfernt und sogar hinter einer Wand sitzen.
Die Verbindung klappt auf Anhieb, der Beamer zeigt „Connected to Sender – Check Video Source“ an - und wir schalten den BlueRay Player ein.
Das Bild blinkt kurz, der EDID / DDC Abgleich läuft, hierbei geht es um die Kommunikation des Displays mit der Grafikkarte bzw. dem Videoausgang des Zuspielers, dieser richtet sich nämlich nach der nativen Auflösung der Senke (also dem Projektor oder dem angeschlossenen Display). Nach ein paar Sekunden sind die Projektor- Daten übermittelt und die Bildübertragung beginnt.

Wir sehen ein gestochen scharfes, ruckelfreies, FullHD Video über die Leinwand laufen und auch unsere Testbilder werden einwandfrei übertragen und dargestellt.
Versuche die Übertragung durch Handyfunk oder heftigen Traffic auf dem WLAN zu stören schlugen ebenfalls fehl.

Gerade in Konferenzräumen, für Präsentationen, überall dort, wo die Distanz nicht wahnsinnig groß ist, die Verlegung eines Kabels aber kompliziert werden könnte, haben diese HDMI wireless Extender sicherlich unschlagbare Vorteile. Zumal sich sogar mehrere Sender auf einen Empfänger aufschalten und per IR Fernbedienung aktiv schalten ließen.