Digital Signage - alles darüber und die passenden Lösungen

1 bis 8 (von insgesamt 22)
Def:
Digital Signage FlughafenAus dem Englischen, bedeutet (Digital Signage) digitale Beschilderung. Also im weitesten Sinne die Werbung mit Anzeigetafeln, oder durch moderne Displays, Projektionen usw. mit wechselndem Inhalt. Wir kennen das aus dem Einkaufszentrum, den U-Bahnhöfen, Flughäfen, etc.

Digital Signage begleitet uns im täglichen Leben, ständig kommt neuer Content hinzu, ob
  • auf Displays an der Kasse im Supermarkt,
  • an Bahnsteigen oder sogar
  • im Taxi und der S-Bahn.
  • im Unternehmen beim Warten auf den nächsten Termin,
  • an Infoterminals, bspw. der Bahn,
  • an Kiosksystemen und Instore TV,
  • auf Informationsdisplays in Schaufenstern.
Lösungen für Digital Signage befassen sich mit der Erstellung des Contents, der verteilt und dargestellt werden soll, sowie dem „Transport“ der Daten (Audio, Video, RS-232, usw.) vom Medienserver, also dem Abspielgerät, zur Senke, also zum Display, Projektor, Anzeigentafel, oder Lautsprechern etc.

Die technischen „Hürden“ sind bereits gut erklärt in den KVM Extender Kategorien, hier finden Sie bspw. die Anforderungen an CAT5 Kabel, damit das Video auch in perfekter Qualität am Display ankommt.