KVM Konsole bei LEUNIG

1 bis 6 (von insgesamt 6)
Eine KVM Konsole findet man häufig auch unter dem Namen KVM TFT Schublade. Damit bezeichnet man einen integrierten KVM Switch. Die KVM Konsole weist als weitere Attribute ein aufklappbares Display und eine Tastatur mit Trackball oder Touchpad auf.

19

Die KVM Konsole wird in 19" Schränken eingebaut. Dort dient sie zur komfortablen Steuerung eines oder mehrerer Server. Die Ausführung erfolgt per eingebautem CAT5 KVM Switch. Mit der KVM Konsole können übrigens zeitgleich auch mehrere Schränke im Serverraum angesteuert werden.

Grundsätzlich kann mit der KVM Konsole ein KVM over IP oder CAT5 KVM Switch versorgt werden. Zusätzlich äußerst praktisch: Die KVM Konsole eignet sich auch für einen direkten Zugriff im Serverschrank.

Je nach Hersteller werden die Konsolen modular aufgebaut, d.h. beim Defekt einer Komponente, bspw. des KVM Switches, kann die Klappeinheit inkl. TFT im Schrank verbaut bleiben und nur das KVM Modul muss getauscht oder repariert werden.

Wichtig sind die Lager und Kugellager, sowohl für den Auszug, als auch für den Klappmechanismus. Manche hochwertigen Schubladen sind sogar mit Drehmomentscharnieren ausgestattet, ein "Herunterfallen" des Displays ist damit unmöglich.

ADDER in Cambridge hat KVM Konsolen – immer mit einem integrierten KVM Switch. Die Switches entsprechen denen der AVX50xx Serie, d.h. CAT5 KVM Switches mit mehreren Useranschlüssen, sodass die Schublade am Rack im Serverraum bedient werden kann und einer oder mehrere User auch von außerhalb zugreifen können. Natürlich mit integriertem KVM over IP Modul - derzeit dem schnellsten und sichersten System am Markt.