ePowerSwitch 1 Guard R2 - Produktbeschreibung

Power Distribution Unit mit integriertem Webserver

ePowerSwitch 1 Guard R2

  • ePowerSwitch 1 Guard R2 - Mit integriertem Webserver
  • Schaltet einen Verbraucher
  • Zusätzliche Überwachungsfunktion des angeschlossenen Gerätes
  • 1 x IEC320 Buchse, 1 x IEC320 Stecker
  • Netzanschlusskabel:  Kaltgeräte (IEC60320) auf wahlweise SCHUKO, BS1363, CEE 7/5 oder SEV 1011
  • Steuerung über LAN, seriell oder eigene Anwendung
  • einfache Konfiguration über Terminal, integriertes Webinterface oder Windows-Tool
  • Gehäuse: Metall
  • Stat. Warennummer: 85371091

3 Jahre GarantieManchmal möchte man ein elektrisches Gerät ein- und ausschalten können, das sich ganz woanders befindet: In einem anderen Stockwerk, in einem anderen Gebäude oder gar in einer anderen Stadt. Mit ePowerSwitch 1 Guard R2 ist das kein Problem. Man braucht dazu nur ein hausinternes Ethernet oder WAN und unseren ePowerSwitch 1 Guard R2 am "Ort des Geschehens".

24 Stunden Wachschutz für Server etc.
Mit ePowerSwitch 1 Guard R2 können Sie ein Gerät online ansprechen, separat schalten und Schaltzustände vorprogrammieren. Für erhöhte Betriebssicherheit sorgt die zuschaltbare Guard-Funktion: Sie prüft rund um die Uhr, ob die angeschlossenen (IP-basierten) Geräte noch aktiv oder "abgestürzt" sind - und bootet sie notfalls neu. Vollautomatisch, sofort. Und ohne Personal.

Der ePowerSwitch 1 Guard R2 wird überall dort eingesetzt, wo IP-basierte Stand-Alone-Lösungen aus der Ferne manuell gesteuert und automatisch (unbemannt) vor Absturz geschützt werden sollen. Die Guardfunktion garantiert stets eine optimale Verfügbarkeit, ganz gleich wo das Gerät steht.

 

Typische Anwendungsbereiche

  • Bankautomaten, Verkaufs- und Informations-Terminals
  • Wireless Hotspots
  • TK-Anlagen
  • Industrie - z.B. Prozesssteuerung, Testlabors
  • Eine Vielzahl anderer Anwendungen

 

Funktionssicherheit und Lebensdauer

Durch HiAmp-Technik lassen sich Geräte mit einem Dauerstrom von 10 Ampere ansteuern (gesetzliche Höchstgrenze für den IEC320-Stecker). Es können auch Geräte mit bis zu 120 Ampere Spitzenstrom sicher und mit großer Lebensdauer der Relais geschaltet werden.

 

Auto-Restart

Auch Router etc. müssen manchmal neu gebootet werden. Ein "remote administrator" würde sich dabei selbst "abschalten". Abhilfe schafft hier die Auto-Restart-Funktion. Beim Betätigen des entsprechenden Buttons wird das betreffende Equipment abgeschaltet und nach 10 Sekunden automatisch wieder hochgefahren.


Kompatibilität

ePowerSwitch 1 Guard R2 ist völlig unabhängig von Plattform und Betriebssystem der einzelnen Bedienerstationen, sofern sie über TCP/IP und einen grafikfähigen Browser (z.B. Internet Explorer oder Netscape) verfügen. Ebenso ist ePowerSwitch 1 Guard R2 unabhängig von weiteren im Netz angeschlossenen Servern. Ein Netz mit ePowerSwitch Geräten ließe sich sogar ohne jeden Server betreiben.

 

Sicherheit

Der ePowerSwitch 1 Guard R2 ist gegen den Zugriff durch Unbefugte über Benutzername und Passwort geschützt. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Durch vier überlagerte IP-Masken können bestimmte IP-Bereiche eingeschlossen und ausgeschlossen werden. Weiterhin gibt es außer dem Administrator bis zu 40 Benutzerprofile, deren Zugriffsmöglichkeiten individuell einstellbar sind.


Installation

Für die Konfiguration gibt es drei Alternativen:

  • Über die serielle Schnittstelle mit einem beliebigen Terminal-Programm (serielles Kabel liegt bei). Ein Terminalprogramm mit bereits auf den ePowerSwitch abgestimmten Schnittstellenparametern finden Sie auf der beiliegenden CD.
  • Über den ePowerSwitch Finder - ein beiliegendes Windows-Programm. Es findet alle ePowerSwitches im lokalen Netz- unabhängig von deren IP-Adresse und ermöglicht deren Konfiguration. Diese Funktion ist aus Sicherheitsgründen abschaltbar.
  • Über eine interne Administrations-Webseite. Diese Funktion ist aus Sicherheitsgründen abschaltbar.

 

Programmierung

Für die Automatisierung beliebiger Schaltvorgänge für IT- und Industrie-Anwendungen wurde eine Programmierschnittstelle implementiert. Damit lassen sich die Schaltzustände der Steckdose ganz einfach abfragen und steuern. Dabei können gängige Sprachen eingesetzt werden wie Visual Basic, C++, Delphi etc. Auch die Steuerung aus bestehenden Automatisierungslösungen ist über die implementierte Software-Schnittstelle problemlos möglich. Die Steuerung oder das Auslesen der Zustände der einzelnen Ausgänge erfolgt über HTTP-Zeichenketten direkt an den ePowerSwitch 1 Guard R2, die Authentifizierung über Benutzername und Kennwort ist möglich.

 

Serielle Ansteuerung

Alternativ zur Steuerung über das Netzwerk kann man den ePowerSwitch 1 Guard R2 auch über die integrierte serielle Schnittstelle steuern. Dazu dient eine ganz einfache Kommandosprache. Ebenso ist es per serieller Verbindung möglich, den ePowerSwitch 1 Guard R2 direkt aus dem Menü eines unserer KVM-Switches zu steuern.

 

Syslog Unterstützung

Ein primärer und ein sekundärer Syslog Server können eingetragen werden. Alle Ereignisse - wie z.B. das Login eines Benutzers oder seine Aktionen, der Ausfall einer Stromquelle - werden an den SysLog Server übertragen.

 

SNMP Unterstützung

Der ePowerSwitch 1 Guard R2 bietet einen integrierten SNMP Agenten, mit dem Sie den ePowerSwitch 1 Guard R2 über SNMP-basierte Netzwerk-Management-Systeme verwalten können.

DieePowerSwitch 1 Guard R2 MIB-Datei ermöglicht, aus der Ferne den Status aller Steckdosen und die Werte aller über den xBUS angeschlossenen Sensoren (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Umgebungslicht) auszulesen. Sie ermöglicht auch die Steuerung aller Steckdosen sowie Gruppen von Steckdosen. Die MIB-Datei ist auf dem ePowerSwitch 1 Guard R2 gespeichert und kann von der General / Tools Seite heruntergeladen werden.

 

DHCP Client

Alternativ zur Konfiguration der Netzwerkparameter über den ePowerSwitch Finder oder den Terminalzugriff über die serielle Schnittstelle kann der ePowerSwitch 1 Guard R2 seine Netzwerkkonfiguration auch per DHCP erhalten.

Artikelnummer Beschreibung  
EPS 1 GUARD R2 EU SCHUKO - 250V 10A DIN 41494, DIN 57620, VDE 0629 (mit CEE 7/7 (acu 2P+T) - 250V 10A)
Länder: Deutschland, Österreich, Finnland, Italien, Niederlande, Luxemburg, Schweden, Norwegen, Spanien, Portugal, Türkei, Frankreich, Belgien, Polen, Monaco, Tschechien, Slowakei, Tunesien
Stecker deutsch
EPS 1 GUARD R2 UK
BS 1363 - 250V 10A
Länder: Vereinigtes Königreich (UK), Singapur, Malaysia, Irland, Botswana, Brunei, Ghana, Gibraltar, Hongkong, Irak, Jordanien, Katar, Kenia, Kuwait, Macao, Malta, Nigeria, Oman, Saudi-Arabien, Seychellen, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate, Zypern
 Stecker englisch
EPS 1 GUARD R2 CH
SEV 1011 - 250V 10A
Länder: Schweiz, Liechtenstein, Türkei, Ruanda, Äthiopien, Madagaskar, Malediven, Jordanien
 Stecker Schweiz
S 19.08.1515 Kaltgeräte-Verbindungskabel IEC320 - Stecker/Buchse, zur Verbindung von ePowerSwitch und Verbraucher,
1,8 Meter lang
 IEC60320 Verlängerung
S 19.08.1530 Kaltgeräte-Verbindungskabel IEC320 - Stecker/Buchse, zur Verbindung von ePowerSwitch und Verbraucher,
3 Meter lang
 IEC60320 Verlängerung
Netzwerkkabel Vertrauen Sie bei Ihrem Netzwerk auf LEUNIG Qualitätskabel - hergestellt bei der LEUNIG GmbH in Hennef, jedes Kabel doppelt geprüft und mit 5 Jahren Garantie Netzwerk-Kabel