Raritan Dominion KX2 - Produktbeschreibung

Matrix-KVM-Switch mit IP-Zugriff und Server Reboot

  • Raritan Dominion KX 2
Dominion
  • IP-Zugang über LAN/WAN oder Modem
  • Ein oder zwei unabhängige IP-Zugänge
  • Lokaler KVM-AnschlussAnsteuerung über Browser - keine Spezialsoftware
  • Verkabelung über CAT5-Kabel
  • Umfangreiche Administrator- und Sicherheits-Funktionen
  • Schnelle Installation - betriebssystemunabhängig
  • Optional: Ferngesteuerter Server-Neustart durch Aus- und Einschalten

Dominion vereint die Server-Administration über bewährte Multi-User KVM-Technologie, moderne CAT5-Verbindungstechnik und IP-Zugriff über das LAN/WAN oder Modem.
Als "All-in-one"-Lösung für kleine und mittlere Server-Parks mit dem Schwerpunkt auf Fernadministration, lässt sich der Dominion in kürzester Zeit installieren und in Betrieb nehmen. Dabei entprechen Technologie und Sicherheitsstandards den höchsten Ansprüchen an solche Lösungen. Als weitere Besonderheit lassen sich die angeschlossenen Server ferngesteuert aus- und einschalten und damit bei Absturz wiederbeleben - auch über das LAN/WAN oder Modem und das alles mit einer einheitlichen Oberfläche.

So können Administratoren selbst von zu Hause oder Unterwegs einen Server bis auf BIOS-Level herunter betreuen oder im Notfall sogar aus- und einschalten. Selbst wenn das Netzwerk völlig "down" ist, lassen sich durch Direkteinwahl über Modem die betreffenden Komponenten so wieder "reanimieren".

Highlights

  • Ein oder zwei unabhängige, gleichzeitige IP-Zugänge mit jeweils bis zu 4 Benutzern
  • Einfache Remote Administration über Standard Browser - ohne Spezialsoftware
  • Ein lokaler KVM-Anschluss (PS/2 und USB)
  • Bei IP-Zugriff: Schnelle Übertragung durch Raritans "Next Generation" IP-Technologie
  • Sehr hohe Videobandbreite - Bildschirmauflösung von bis zu 1280 x 1024 bei IP-Zugriff
  • 128-Bit Encryption
  • Hohe Verfügbarkeit durch zwei Ethernet-Anschlüsse (Dual Failback)
  • LDAP, RADIUS, Active Directory, SNMP und Syslog Integration
  • Serieller Anschluss für externes Modem
  • Schnelle, kostengünstige und platzsparende Verkabelung über Anschluss der Server über Standard-CAT5-Kabel (bis 15 Meter)
  • Platzsparend: Nur 1HE im 19" Rack
  • Firmware-Upgrade über das Netzwerk

Anwendungen

Kleine bis mittlere Servergruppen, vorwiegend fernadministriertZentral administrierte Zweigstellen

Remote IP-Zugang
Der IP-Zugang erfolgt über einen 10/100 Ethernet-Anschluss und über ein externes Modem (automatische Umschaltung). Als Benutzeroberfläche dient jeder normale, javafähige Browser. Es ist also auf der Clientseite keine zusätzliche Spezialsoftware nötig. Für zeitgemäße Sicherheit und Benutzerkomfort des IP-Zugangs sorgen Verschlüsselung nach SSL V2 / V3 und bis zu 256 Benutzerprofile mit individuellen Passwörtern.
Gegenüber entsprechenden Software-Lösungen wird hier keine Software auf dem Server installiert und es kann schon auf DOS-Level administriert werden - z.B. beim Boot-Vorgang in das BIOS-Setup geschaltet werden.

Lokaler KVM-Anschluss

Der Dominion verfügt über einen KVM-Anschluss für eine "klassische" Benutzer-Konsole mit VGA-Monitor und unterstützt Tastatur und Maus sowohl mit PS/2 als auch mit USB. Dadurch werden auch die neuesten USB-Keyboards unterstützt.
Lokaler Zugriff und IP-Zugang arbeiten gleichzeitig und unabhängig voneinander.

Remote Reboot

Optional sind die Raritan Power Control Steckdosenleisten anschließbar. So können im Notfall auch beim Remote-Zugriff über LAN/WAN oder Modem abgestürzte Server aus- und wieder eingeschaltet werden - und das mit der gleichen Benutzerschnittstelle, wie die der Fernadministration.

Sicherheit

Der IP-Zugang ist durch 128-Bit Encryption gesichert. Umfangreiche Administratorenprofile enthalten individuelle Einstellungen und Zugangsrechte. Damit wird sichergestellt, dass der Benutzer nur die für ihn freigegebenen Server bedienen kann.

Artikelnummer Beschreibung
R DKX2-108 Dominion KX2-108 - ein Remote User, ein lokaler User, 8 Server
R DKX2-116 Dominion KX2-116 - ein Remote User, ein lokaler User, 16 Server
R DKX2-132 Dominion KX2-132 - ein Remote User, ein lokaler User, 32 Server
R DKX2-216 Dominion KX2-216 - zwei Remote User, ein lokaler User, 16 Server
R DKX2-232 Dominion KX2-232 - zwei Remote User, ein lokaler User, 32 Server
R DKX2-416 Dominion KX2-416 - vier Remote User, ein lokaler User, 16 Server
R DKX2-432 Dominion KX2-432 - vier Remote User, ein lokaler User, 32 Server
R DKX2-464 Dominion KX2-464 - vier Remote User, ein lokaler User, 64 Server
R DKX2-808 Dominion KX2-808 - acht Remote User, ein lokaler User, 8 Server
R DKX2-832 Dominion KX2-132 - acht Remote User, ein lokaler User, 32 Server
R DKX2-864 Dominion KX2-864 - acht Remote User, ein lokaler User, 64 Server
R D2CIM-DVUSB Computer Interface Modul (CIM) mit Dual USB, VGA, BIOS Virtual Media
R D2CIM-VUSB Computer Interface Modul (CIM) mit USB, VGA, Virtual Media, absolute Maussynchronisation
R D2CIM-DVUSB-DVI Computer Interface Modul (CIM) mit Dual USB, DVI-D, BIOS Virtual Media
R D2CIM-DVUSB-HDMI Computer Interface Modul (CIM) mit Dual USB, HDMI, BIOS Virtual Media
R D2CIM-DVUSB-DP Computer Interface Modul (CIM) mit Dual USB, DisplayPort, BIOS Virtual Media
R DCIM-PS2 Computer Interface Modul (CIM) mit PS/2 und VGA
R DCIM-SUN Computer Interface Modul (CIM) mit HD-15 Video
R DCIM-USBG2 Computer Interface Modul (CIM) mit USB-Maus und -Tastatur (auch für SUN)
R P2CIM-SER Computer Interface Modul (CIM) für serielle Konsolen (ASCII)