Guntermann & Drunck DVI-Vision

KVM-Verlängerung für DVI und VGA bis 140 Meter über CAT5- / CAT6- /CAT7-Kabel

  • Guntermann & Drunck DVI-Vision
  • Bilder
Guntermann & Drunck DVI-Vision
  • Single-Link DVI-Signale
  • digitale und analoge Monitore anschließbar
  • PS/2- und USB-Tastatur und -Maus Unterstützung
  • Auflösung bis 1920 x 1200 @60Hz
  • Videobandbreite von 25 bis 165 MPixel/s
  • Transparentes E-DDC
  • Bis zu 140 Meter Entfernung
  • Übertragung von bidirektionalen Audio- und RS232-Signalen
  • Single- und Multi-Channel-Varianten verfügbar

Das digitale KVM-Extender System DVI-Vision des deutschen Herstellers Guntermann & Drunck besteht aus Rechnermodul (Sender) und Arbeitsplatzmodul (Empfänger). Mit dem System kann die Bedienkonsole über CATx-Kabel oder Lichtwellenleiter (LWL) vom Rechner abgesetzt werden, während gleichzeitig am Sender noch ein zusätzlicher Bedienplatz eingerichtet werden kann.

 

Guntermann & Drunck DVI-Vision nutzt als Übertragungsmedium CATx-Kabel oder Single Mode / Multi Mode Glasfasern. Je nach verwendetem Übertragungsmedium werden dabei unterschiedliche Übertragungsdistanzen erreicht. Maximal ist mit dem DVI-Vision KVM-Extender eine Entfernung von 10.000m erreichbar.

 

Übertragung

max. 140m Übertragungslänge bei voller Auflösung über CATx Kabel (x=5e, 6, 7; kabelabhängig)
max. 400m Übertragungslänge bei voller Auflösung über Multimode-Lichtwellenleiter
max. 5.000m (S) oder 10.000m (S+) Übertragungslänge bei voller Auflösung über Singlemode-Lichtwellenleiter

 

Video

Das DVI-Vision KVM-Extender System verwendet ein von Guntermann & Drunck selbst entwickeltes Kompressionsverfahren der neuesten Generation für exzellente Videoqualität und latenzfreie Übertragung. Dabei sind am Guntermann & Drunck DVI-Vision KVM Extender sowohl analoge als auch digitale Monitore anschließbar. Transparentes E-DDC wird ebenfalls unterstützt.

 

Bedienung

Sowohl am Sender als auch am Empfänger ist je ein Arbeitsplatz (Bedienkonsole) mit allen Videokanälen anschliebar. Für Eingabegeräte werden sowohl USB als auch PS/2 unterstützt.

 

Signale

  • PS/2- und USB-Keyboard-/Mouse Unterstützung
  • Übertragung von bidirektionalen Audio- und RS232-Signalen
  • integrierte USB 2.0-Übertragung mit Full Speed (Variante ARU)
  • transparente Übertragung von USB 2.0 mit Hi-Speed 480 Mbit/s (Variante ARU2)
  • Generic USB-HID-Schnittstelle zum Anschluss beliebiger HID-Geräte (z.B. Touchscreen, Tablet, etc.)

 

Gerät

  • PS/2- und USB-Keyboard-/Mouse-Unterstützung; auch Mischbetrieb
  • permanente Tastatur-/Maus-Emulation für schnelles Umschalten
  • redundante, externe Stromversorgung (optional)
  • Ident-LED gewährleistet eine schnelle Auffindung des Gerätes in komplexen Installationen
  • als Desktop-Variante geliefert (Twin-Geräte und Sets für Rack- oder Tischmontage separat erhältlich)
  • bei MC4-Geräten sind Rackmount-Lösungen im Lieferumfang enthalten
  • Ansteuerung von schaltbaren Steckdosenleisten integriert

 

Screen Freeze Feature

Verliert der Empfänger das Videosignal, z.B. durch Abbruch der Verbindung oder einen Defekt der Videoquelle, wird das zuletzt an der Remote-Einheit angezeigte Bild "eingefroren". Dies wird durch einen roten, halbtransparenten Rahmen signalisiert. Sobald wieder ein Videosignal zur Verfügung steht, kehrt das KVM-Extender Set automatisch in den Normalbetrieb zurück.

 

Monitoring

Die Monitoring-Funktion erlaubt die automatische Ausgabe von Gerätezustands-Meldungen an Syslog-Server oder per SNMP sowie eine manuelle Überwachung mittels des Web-Interfaces. Folgende Werte können abgefragt werden:

  • Status Spannungsversorgungen Gerät (ein/aus)
  • Status Temperatur-Schwellwert Gerät (im/über Limit)
  • Status aller Verbindungskabel (ok/nok)
  • Status Rechner (an/aus)
  • Status Bildsignal Grafikkarte Rechner (verfügbar/nicht verfügbar)
  • Status Netzwerk
  • Lüfterüberwachung
  • Status der SFP-Module (Fiber-Variante)
  • Schnittstellenstatus Sender u. Empfänger
  • Freeze-Status (alle Kanäle)
  • Monitortyp (lokal und remote)
  • Proaktives Monitoring der Gerätezustände möglich
  • Event Reporting-Funktion (Syslog oder SNMP-Traps)

 

 

Artikelnummer
Beschreibung
G DV-C-AR-CPU DVI-Vision-CAT-AR-CPU
G DV-C-AR-CON DVI-Vision-CAT-AR-CON Empfänger
G DV-C-MC2-ARU2-CPU DVI-Vision-CAT-MC2-ARU2-CPU Sender
G DV-C-MC2-ARU2-CON DVI-Vision-CAT-MC2-ARU2-CON Empfänger